Wichtiger Service für unsere Mandanten

Title Companies und 5 häufige Fehler bei Transaktionen mit Ausländern

Wie überall auf der Welt gibt es schlechte, mittelmäßige und besonders gute Dienstleister. Wenn Sie in Florida eine Immobilie kaufen oder verkaufen wollen, kommen Sie um den Service einer Title Company kaum herum.

Die Hauptaufgabe einer Title Company ist die Immobilien­transaktion abzuwickeln, nachdem der Kaufvertrag von allen Beteiligten unterschrieben worden ist.

Title Company Statement

Die Abrechnung einer Immobilientransaktion umfasst 1–2 Seiten und wird oft „Statement“ genannt. Hier sind alle Kosten im Zusammenhang mit der Transaktion aufgeschlüsselt. Ist diese fehlerfrei? Wir prüfen für unsere Mandanten.

Aufgaben einer Title Company

Die Title Company prüft beispielsweise, ob die Immobilie überhaupt verkaufbar ist. Dazu recherchiert sie die Geschichte der Immobilie über mindestens 30 Jahre und prüft, ob der Verkäufer verkaufen darf (handlungs­berechtigt ist).

Ein weiterer wichtiger Bereich ist die Berechnung aller Zahlen, so dass jeder, der zum Verkaufserfolg beigetragen hat, seine Rechnungen bezahlt bekommt. Das sind ganz offensichtlich die Makler, aber auch Subdienstleister für beispielsweise Online-Legitimationsdienste (NotaryCam) und die Title-Versicherung.

Natürlich auch die Zahlung verschiedener Steuer- und Gebührenarten von der taggenauen Abrechnung der Grundsteuer über die Transaktionssteuern bis hin zu FIRPTA.

Selbstverständlich arbeiten wir hauptsächlich mit bewährten Title Companies zusammen, mit denen wir mehrfach gute Erfahrungen hatten. Dennoch – und das ist menschlich – schleichen sich gelegentlich Fehler ein.

Jedes Statement einer Title Company wird geprüft!

Damit diese nicht zu einem (Vermögens-)schaden auf Ihrer Seite führen, prüfen wir jede Abrechnung der Title Company für unsere Mandanten genau.

In der Folge wissen die Title Companies bereits, dass Sie bei uns sehr genau arbeiten müssen … weil sonst freundliche Nachfragen bis hin zu echten Diskussionen kommen, weswegen ein Betrag höher ist als erwartet oder ein Abzug vorgenommen wurde, der aus unserer Sicht nicht gerechtfertigt wäre.

Wir haben den Ruf, sehr gründlich zu sein!

Zum finanziellen Nutzen unserer Mandanten verbessert

Die folgende Liste ist nur ein kleiner Ausschnitt von Dingen, die uns in letzter Zeit aufgefallen sind und die anschließend zum finanziellen Nutzen unserer Mandanten verbessert wurden:

  • Berechnung einer zu hohen Recording Fee
    Hintergrund: Die Recording Fee beim Amt berechnet sich nach der Anzahl der Seiten, die man „recorden“ lässt. Wenn das Dokument zwei Seiten umfasst, dann entsteht eine Gebühr für zwei Seiten. Diese wird eins-zu-sein dem Kunden weitergereicht, aber eben nicht eine Gebühr für drei Seiten.
  • Research-Gebühr für ein Haus bei einem unbebauten Grundstück angesetzt
    Hintergrund: Bei bestimmten Suchvorgängen ist der Rechercheaufwand bei einem Haus größer als bei einem leeren Grundstück. Deswegen ist die Recherchegebühr höher. In dem Fall hatte die Title Company die höhere Gebühr angesetzt.
    Hinweis: Selbst wenn Sie jede Position des Settlement Statements genau prüfen, können Sie das nicht erkennen, weil es sich nicht aus der Beschreibung erkennen lässt. Uns ist das am Preis aufgefallen, weil wir die Preise für Häuser und Grundstücke bei dieser Detail-Dienstleistung kennen.
  • Abzug einer erhöhten Gebühr für internationale Überweisungen
    Hintergrund: Oft, aber nicht immer lassen sich deutsche Verkäufer von Immobilien den Verkaufserlös direkt nach Deutschland auszahlen. Dann ist die Gebühr gerechtfertigt. Es gibt auch Verkäufer mit US-Checking (Girokonto), dann sollte nur die niedrige Gebühr für nationale Überweisungen berechnet werden.
  • Abzug von 15 % FIRPTA-Sicherheit, obwohl der Verkäufer eine Florida Corporation war.
    Hintergrund: Eine Corporation ist eine juristische Person. Unabhängig davon, wem sie gehört und ob der oder die Eigentümer Deutsche sind, ist sie in den USA inländisches Steuerobjekt. Ein FIRPTA-Abzug wäre falsch.
  • Vergessener Rabatt
    Aufgrund unserer sehr guten Vorbereitung, Arbeits­abnahme (z. B. Kommu­ni­kation mit Ihnen als Mandant) und natürlich auch der Menge haben wir bei einigen Title Companies Rabatte ausgehandelt, die Ihnen zugute kommen. Davon wissen Sie üblicherweise nichts und so werden Sie es bei eigenständiger Prüfung auch nicht erkennen. Wir erkennen es am Preis und im Eifer des Gefechts kam es schon vor, dass die Title Company den Standpreis einem Mandanten in Rechnung gestellt hat. Das wurde dann bei unserer Durchsicht umgehend korrigiert.

Weiterer Einblick: Dokumentation von Baumaßnamen

Bau Seawall in Florida

Ob Kauf, Bau, Vermietung oder Verkauf – mit uns haben Sie einen starken Partner an der Seite. 5 Dinge, die Deutschen besonders wichtig sind.

Kennen Sie schon …?

Wer schreibt hier?

Richard Banks ist Investor, Autor und Networker. Als Networker hat er die Connections, für Ihre Ideen oder Herausforderungen genau das passende Team zusammenzustellen, was Sie brauchen, um in Florida erfolgreich zu sein. Nehmen Sie heute noch Kontakt auf, indem Sie kurz Ihr Anliegen schildern, und merke: Herausforderung in Florida ⇒ Zuerst bei Richard Banks melden.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Kennenlernen

Florida Immobilien

Professionelle Begleitung

Florida Grundstücke günstiger

Auswahl an Immobilien für Sie zusammenstellen?

Suchauftrag starten

Ablauf vom Kauf

Ablauf vom Immobilienkauf

Mitgliederservice

Grundsteuer zahlen | Anleitung

Hier zeitweise wohnen?

Ferienhaus mit Rabatt
bekannt aus:
Smart Investor Mitglied im German American Social Club of Cape Coral Haus und Grund im Ortsverein Memmingen